Inspiration durch Reisen

Heute mal was anderes auf meinem Blog – Auf der Suche nach Inspiration für meine Langzeitreise

 

fernwehseattle

 

Der Herbst ist da – es wird früh dunkel, ungemütlich und kalt. Wie gerne kuschelt man sich dann zu Hause ein und träumt vom nächsten Abenteuer. Für mich stand dieses Jahr meine bevorstehende Langzeitreise in 2018 im Fokus. Um mein nächstes Reiseziel ausfindig zu machen, lasse ich mich gerne im Internet auf Blogs und Foren inspirieren. Es macht zwar Spaß sich vorzustellen, wo es überall hingehen könnte – aber irgendwie ist es oft auch ziemlich unübersichtlich. Welcher Kontinent – welches Land – welche Route – und was mache ich an den einzelnen Orten? Auf alles findet man im Internet Antworten, aber im Informationsdschungel verliere ich schnell die Orientierung. So war es auch in Bezug auf meine Auszeit. Durch die vielen Möglichkeiten wusste ich nicht mehr wo es überhaupt hingehen sollte. Was war das richtige für mich?

Es hat sich nach einer halben Ewigkeit angefühlt, dass ich nicht in der Lage war eine Entscheidung zu treffen, aber JETZT wo ich einen Flug gebucht habe, kann ich mich ENDLICH mal richtig auf meine 5 Monate lange Reise freuen. Ab Februar 2018 fliege ich nach Nicaragua. Eine Auszeit startet, die ich in dieser Form noch nie erlebt habe. Eine Zeit, auf die ich seit 2,5 Jahren hin fiebere und die jetzt wahr wird.

Die letzten zwei Tage war ich so voller Energie, vollgepumpt mit Glückshormonen und Vorfreude wie schon lange nicht mehr. Kein Überdenken mehr, kein Abwägen, kein „Aber was, wenn…?“ mehr. Nur noch reine Vorfreude und ein unstillbares Glücksgefühl🍀

Bei meiner Entscheidung geholfen hat mir vor allem mein Bauchgefühl. Nachdem ich den Überblick verloren hatte, habe ich Abstand von den zahlreichen Möglichkeiten genommen und darauf vertraut, dass die Entscheidung leicht sein wird, wenn es die richtige ist.

Um sich im Informationsdschungel künftig besser zurecht zu finden, haben sich drei Jungs mal Gedanken gemacht, wie man Inspiration, Planung, Buchung und das Teilen von Erlebnissen auf einer Plattform vereinen könnte. Dabei entstanden ist TrustYourTrip. Ich durfte mir vorab die Plattform anschauen und finde es toll, was sie dort auf die Beine gestellt haben.

Das Konzept ist ganz einfach: erfahrene Reiseblogger und Reisebegeisterte veröffentlichen ihre ganz individuellen Trips und teilen sie mit der Gemeinschaft. Ein Trip beinhaltet dabei Informationen zu Orten, Unterkünften, Restaurants, Aktivitäten, Transportmitteln und liefert somit ein individuelles Komplettpaket einer Reise.

Weiterhin hast du die Möglichkeit nach unterschiedlichen Reisetypen (z.B. Familien oder Backpacker), Zeiträumen, Zeitpunkten und Budgets zu filtern, um das Richtige für dich zu finden.

Alle wichtigen Informationen, die du für deinen Trip benötigst, findest du somit auf einen Blick und du kannst sogar Unterkünfte über integrierte Links direkt buchen.

Du bist neugierig wie das alles funktioniert? Dann schau doch mal auf www.trustyourtrip.com vorbei und lass dich für dein nächstes Abenteuer inspirieren. Ich habe auch schon meinen ersten Trip erstellt und dabei wird es bestimmt nicht bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.