Warum eine Reise nach Afrika mein Leben verändert hat …

afrikaartikel

 

Anfang 2017 gab es eine erneute Wende. Ich hatte einen unbändigen Drang zurück nach Tansania zu fliegen. Ich konnte das Gefühl damals kaum beschreiben und verstand nicht was mich so magisch anzog. Heute weiß ich, dass es die Wärme und die positive Energie der Menschen vor Ort war, die ich so noch nicht kennenlernen durfte. Ich folgte meinem Herzen und reiste ein zweites Mal nach Tansania um die Menschen, die voller Freude am Leben strotzen, wiederzusehen und mehr über dieses Gefühl der Dankbarkeit zu erfahren.
Am letzten Abend vor der Heimreise führte ich mit unserem Guide Dullah ein Gespräch über unsere Jobs und den Umbruch, der gerade in Deutschland passiert. Ich erzählte, dass viele Menschen in unserem Alter unzufrieden in ihren eigentlichen Jobs sind und sich am liebsten heute statt morgen mit ihren Herzensprojekten selbständig machen wollen. Dullah erzählte von seinem Job (er ist Guide am Kilimanjaro) und dass er seinen Job über alles liebe, auch wenn dieser oftmals anstrengend sei und er häufig keine Lust darauf hätte. Er erzählte uns, dass sein Job ihm das Leben ermögliche, welches er jetzt führte und dass dieses ein sehr Gutes für tansanische Verhältnisse ist. Ich war verblüfft und inspiriert durch seine Ansichten. Immerhin muss er alle 2 Wochen den Kilimanjaro, einen knapp 6.000 Meter hohen Berg besteigen und erhält dafür gerade so viel Geld, um einigermaßen bescheiden leben zu können. Eine Dusche und warmes Wasser sind Fremdwörter für ihn. Seine weisen Worte klangen noch lange in meinen Ohren nach.

Weiterlesen

Solo Reisen

Solo Traveling – 5 Gründe warum du deine Angst überwinden und es einfach machen solltest!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Idee das erste Mal alleine zu verreisen, entstand als eine gute Freundin von mir genau so einen Trip gemacht hatte. Ich bewunderte sie und sah es für mich als Challenge für mich selbst, so etwas auch mal auszuprobieren. Ein paar Monate später buchte ich meinen ersten Solo Flug nach Spanien, in die wunderschöne Stadt Barcelona. Als ich meinem Umfeld von meiner allerersten Soloreise erzählt habe, gab es zwei unterschiedliche Reaktionen.

Weiterlesen

Tipps zur Nischenfindung

„Wie finde ich eigentlich meine Nische?“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor knapp 3 Monaten habe ich meinen Blog gelauncht, mit der Absicht so vielen Menschen wie möglich zu zeigen, wie einfach es sein kann, die Welt als Frau zu bereisen, dass man keine Angst haben muss und dass es wichtig ist, Träume zu leben. Ich wollte von all den Abenteuern berichten, die ich mir in meinen Kopf setze und dazu inspirieren, dass das jeder kann! Vor allem war meine Absicht, mein Traum, zu erzählen, dass ich diesen Lebensstil vor einigen Jahren noch nicht für möglich gehalten hätte und wie ich mich dahin entwickelt habe.  Angekommen in der Bloggerwelt, in der alles noch so ziemlich neu für mich war bzw. oft noch ist, sprachen immer mehr von dem Finden einer Nische.  Da die vielen neuen Informationen, die Technik, die hinter einem Blog steckt und all der Input anfangs wirklich überfordern kann und so viele Fachbegriffe auf einen zurollen, die ich persönlich erst einmal verarbeiten musste, möchte ich euch an meinen Gedanken und meinem Weg hin zu der Auswahl meiner Themen teilhaben lassen.

Weiterlesen 

Die ultimative Packliste für deinen Kilimanjaro Trip

Du träumst von einem Trekking am höchsten Berg Afrikas?

 

Du fragst dich, was du für eine Tour am Kilimanjaro benötigst?

Und dann die Frage: Wie bekomme ich alles in einen 50-60 Liter Rucksack?

Jetzt kein Problem mehr!

 Weiterlesen